Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Wartungsarbeiten

Unsere Erde Kinofilm


Veröffentlicht von Petra am 10.02.2008 22:01h
Punkte bluebluebluebluebluehalf  (9 von 10)
zugehöriger Link: Unsere Erde- Der Film
Hits: 9076
Sprache: german

"Unsere Erde" ist eine spannende Naturdokumentation.

Der Film bringt uns auf eine Reise vom Nordpol bis zum Südpol. Dabei entdecken wir atemberaubende Schönheiten und die Artenvielfalten im Tier- und Pflanzenreich.

Hauptdarsteller des Films sind u. a. eine Eisbärenmutter, die sich auf beschwerliche Futtersuche für ihren Nachwuchs macht, während das Eis unter ihr schmilzt. Die wunderschönen Naturaufnahmen lassen ahnen, wie armselig doch Knuts und Flockes Leben in Gefangenschaft ist. Wenn sie auch niemals Hunger leiden müssen und keine natürlichen Feinde haben, werden sie doch niemals die unendliche Weite ihrer eigentlichen Heimat kennen lernen. Wenn ihre Lebenserwartung auch höher ist, als die ihrer wildlebenden Artgenossen, so werden sie niemals das Gefühl kennen lernen, wie schön es ist, durch die unendlichen Weiten der Polargegend zu streifen.

Später lernen wir im Film eine Elefantenkuh kennen, die ihr Kalb auf der Suche nach Wasser  durch die ausgetrocknete Kalahari-Wüste treibt. Wir beobachten eine Buckelwalmutter und ihr Kalb, die gemeinsam die längste Wanderung aller Meeressäugetiere unternehmen.

Wir lernen unbekannte Tierarten in den veschiedenen Klimazonen unserer Erde kennen und nehmen an ihrem Schicksal teil. Dabei verzichten die Filmmacher auf kitschige Klischees und verschweigen auch nicht, dass das Leben in der Wildnis doch meist ein "Fressen-und Gefressen werden " ist. So verendet der Vater der Eisbärenjungen nach dem Kampf mit einem Walross.

Alles in allem ein Film für die ganze Familie. Unterhaltsam und lehrreich zugleich. Allerdings würde ich den Film erst für Kinder ab etwa 10 Jahren empfehlen. Laut FSK ist er ab 6 Jahren zugelassen.



  

Weiterleiten | Zurück zur Übersicht ]