Home » Vorschau

Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Wartungsarbeiten

Wiens Pandababy heisst nun "Fu Long", der Glückliche Drache!

Die echten Bären Die Besucher der Zoowebseite haben sich dafür entschieden, das Wiener Pandababy „Fu Long“ zu taufen – übersetzt „Der Glückliche Drache“. Anfang Dezember wird eine Delegation der „China Wildlife Conservation Association“ und des chinesischen Forstministeriums anreisen, die dem Kleinen seinen offiziellen Namen verleihen wird. Die Besucher des Tiergartens werden das Junge spätestens Mitte Dezember live zu sehen bekommen.

Das am 23. August 2007 geborenen Baby hatte international für Schlagzeilen gesorgt, denn es ist seit 1982 das erste Pandababy in Europa.

Damals war im Zoo Madrid Nachwuchs geboren worden, der allerdings durch künstliche Befruchtung gezeugt worden war. Fu Long hingegen wurde auf natürliche Art gezeugt, obwohl Pandas allgemein als "Sexmuffel" gelten

Notiz:
Hier gehts zu Fu Longs Tagebuch

Wiens Pandababy heisst nun "Fu Long", der Glückliche Drache!

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.