Home » Vorschau

Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Wartungsarbeiten
Lesezeit ca. < 1 Minute

Knut ist tot

Die echten Bären Traurige Nachricht aus dem Berliner Zoo:
Knut, der weltberühmte Eisbär starb mit nur 4 Jahren unter ungeklärten Umständen. Eine Obduktion am Montag soll die genaue Todesursache von Knut klären.

 


KnutKnut wuchs unter enormen Medienrummel auf. Nach seiner Geburt am 5. Dezember 2005 ignoriert seine Mutter ihn und seinen Zwillingsbruder. Der andere Eisbär stirbt, Knut wird von seinem Pfleger Thomas Dörflein mit der Flasche aufgezogen.

Durch Berichte in den Medien artete das Interesse an dem Bären in regelrechten Knut-Hype aus. Bald wird sogar weltweit über ihn berichtet und bis zu 25 000 Fans stehen täglich im Berliner Zoo Schlange, um einen kurzen Blick auf ihn zu werfen.

Der Zoo verdient Millionen ander Marke "Knut".

Jetzt fand man ihn tot im Wasser seines Geheges.

 

 

 

 

Notiz:

 

 

 

Das Foto stammt von http://www.tiermotive.de.

Knut ist tot

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.